Reisediele
Ihr mobiles Reisebüro

Datenschutzerklärung

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner unter den Domains www.reisediele.de sowie www.reisediele.com abrufbaren Internetpräsenz, mit der ich Ihnen mich und meine Tätigkeit der persönlichen und mobilen Reiseberatung vorstelle. Als Dienstleister ist mir der sichere Umgang mit Ihren Daten besonders wichtig. Ich möchte Sie daher mit dieser Datenschutzerklärung ausführlich über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei dem Besuch meiner Website oder auch im Rahmen einer Kontaktaufnahme über diese mit mir informieren.

 

 

§ 1 Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgen als "DSGVO" bezeichnet) und sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

 

Name:    Nicole Gerdes

 

Anschrift: Weidedamm 8

             27412 Tarmstedt

 

Telefon:  04283 – 38 30 32

 

E-Mail:    datenschutz@reisediele.de

 

Internet:  www.reisediele.com

              www.reisediele.de

 

 

§ 2 Begriffsbestimmungen

 

(1) Meine Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DSGVO verwendet wurden. Meine Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für meine Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, erläutere ich vorab die verwendeten Begrifflichkeiten.

 

(2) Ich verwende in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

 

§ 3 Erfassung von Daten

 

(1) Mit jedem Aufruf meiner Website durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System wird eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Die nachfolgenden Daten und Informationen können erfasst werden:

 

 

(2) Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehe ich keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

 

§ 4 Gesetzliche Vorschriften oder vertragliche Erfordernisse hinsichtlich der Bereitstellung personenbezogener Daten

 

(1) Die Bereitstellung personenbezogener Daten – z. B. aufgrund geltender Steuervorschriften – ist zum Teil gesetzlich vorgeschrieben.

 

(2) Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann sich beispielsweise auch aus vertraglichen Regelungen (z. B. erforderliche Angaben zum Vertragspartner) ergeben. So kann und wird es in der Regel im Rahmen eines Vertragsschlusses erforderlich sein, dass mir eine betroffene Person personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch mich verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, mir personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn ich mit ihr einen Vertrag abschließe. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte ansonsten zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen kann sich dieser auch in datenschutzrechtlichen Belangen jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – an mich wenden. Ich kläre den Betroffenen dann gerne einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung seiner personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

 

(3) Meine Website beinhaltet keinen Webshop, so dass Sie Waren oder Dienstleistungen direkt über meine Website nicht erwerben bzw. beauftragen können und insofern eine Verarbeitung für einen Vertragsschluss erforderlicher personenbezogener Daten unmittelbar über meine Website nicht stattfindet. Soweit auf meiner Website konkrete Leistungen und Angebote dargestellt werden, so soll Ihnen dies lediglich einen ersten Eindruck von meiner Tätigkeit und den von mir angebotenen Dienstleistungen verschaffen. Ein Vertragsschluss und die in diesem Zusammenhang erforderliche Datenverarbeitung, erfolgt also ausschließlich persönlich vor Ort, ggf. auf anderen Kommunikationswegen und nicht unmittelbar über meine Website.

 

(4) Denkbar ist – wie bei jeder Art der Kommunikation – dass Sie mich über die Website per E-Mail kontaktieren und in diesem Zusammenhang bereits personenbezogene Daten von Ihnen mitgeteilt und insofern von mir verarbeitet und ggf. auch vertragliche Vereinbarungen getroffen werden. Die in diesem Zusammenhang übermittelten Daten werden von mir ausschließlich zu dem konkreten Zweck verarbeitet, dem die betreffende Kommunikation zugrunde liegt. Hinsichtlich der Kontaktaufnahme über meine Website, insbesondere per E-Mail, beachten Sie bitte auch die Hinweise in der nachfolgenden Regelung, insbesondere in § 5 Absatz 2 - 4.

 

 

§ 5 Kontaktmöglichkeit über die Internetseite / per E-Mail

 

(1) Meine Website enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu sowie eine unmittelbare Kommunikation mit mir ermöglichen; dies umfasst insbesondere eine allgemeine Adresse der sog. elektronischen Post (E-Mail-Adresse). Dies ist vorliegend die nachfolgende E-Mail-Adresse: info@reisediele.de.

 

(2) Sofern eine betroffene Person per E-Mail den Kontakt mit mir aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person mir als für die Verarbeitung Verantwortlichem übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zu der betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Sofern Sie per E-Mail mit mir in Kontakt treten, werden die in diesem Kontext von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich; ohne deren Bereitstellung kann ich Ihre Anfrage nicht oder nur eingeschränkt beantworten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

(3) Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

 

(4) Bitte beachten Sie bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail, dass die Daten in der Regel unverschlüsselt übertragen werden und eine versehentliche oder missbräuchliche Kenntnisnahme der mit einer E-Mail übersandten Daten durch Dritte nicht ausgeschlossen werden kann. Sensible Daten sollten Sie mir daher entweder auf dem Postweg oder per Boten zusenden oder persönlich unter meiner Postanschrift Weidedamm 8 in 27412 Tarmstedt hereinreichen. Für den Fall einer Übersendung per E-Mail sollten sensible Daten zumindest als verschlüsselte Anlage – z. B. als passwortgeschützte ZIP- oder PDF-Datei – übersandt werden. Achten Sie in diesem Zusammenhang auch auf eine hinreichende Passwortsicherheit. Dies gilt für die Auswahl des Passwortes selbst sowie für die Tatsache, dass sich Hinweise auf das Passwort nicht der betreffenden E-Mail selbst oder sonstigen öffentlich zugänglichen Quellen (wie z. B. Ihrer Website oder Branchen-/Telefonbucheinträgen) entnehmen lassen sollten. Hinweise zur Vergabe eines sicheren Passwortes finden Sie u. a. auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. Bereits die E-Mail-Adresse selbst fällt im Übrigen unter die Definition „personenbezogene Daten“ im Sinne des BDSG und der DSGVO (auch dann, wenn sich die E-Mail-Adresse nicht aus Namensbestandteilen zusammensetzt) und kann diese durch eine Verschlüsselung von/als Anlage/n bereits im Grundsatz nicht geschützt werden. Soll auch dieses Risiko vermieden werden, verbleibt insofern nur die Übersendung per Post oder Boten sowie die persönliche Übergabe an mich.

 

 

§ 6 Verwendung von Cookies

 

(1) Um den Besuch meiner Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, werden auf der Website sog. Cookies verwendet. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (z. B. Ihrem Laptop, Ihrem PC oder Ihrem Tablet) gespeichert werden. Einige der bei Aufruf meiner Website  verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. "Sitzungs-Cookies"). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. "persistente Cookies").

 

(2) Sie können Ihren Browser (also z. B. Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera, Safari etc.) so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle auch generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann allerdings die Funktionalität meiner Website eingeschränkt sein.

 

 

§ 7 Social-Media-Plugins und Trackingtools

 

Ich verwende auf meiner Website gegenwärtig weder Social-Media-Plugins noch AnalyseSoftware bzw. sog. Trackingtools (wie beispielsweise Google Analytics). Personenbezogene Daten werden in diesem Zusammenhang daher weder von mir erhoben noch an Dritte (insbesondere Google) übertragen.

 

 

§ 8 Aktualisierung/Löschung Ihrer persönlichen Daten

 

(1) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die mir zur Verfügung gestellten persönlichen Daten zu überprüfen, zu ändern oder zu löschen, indem Sie mir über die im Impressum abrufbaren Kontaktdaten oder direkt an die E-Mail-Adresse datenschutz@reisediele.de eine entsprechende Mitteilung senden.

 

(2) Ich verarbeite und speichere personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des jeweiligen Speicherungszwecks – also z. B. die Bearbeitung/Beantwortung einer konkreten Anfrage – erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, denen ich als für die Verarbeitung Verantwortlicher unterliege, vorgesehen wurde.

 

(3) Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

 

§ 9 Rechte der betroffenen Personen

 

(1) Bestätigungsrecht

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – oder persönlich an mich wenden.

 

(2) Recht auf Auskunft

 

a) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat zudem das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

 

b) Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

 

  • Die Verarbeitungszwecke.

 

  • Die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden.

 

  • Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen.

 

  • Falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer.

 

  • Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung.

 

  • Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde (s. zur zuständigen Aufsichtsbehörde § 11 dieser Datenschutzerklärung).

 

  • Wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

 

  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und, zumindest in diesen Fällen, aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

c) Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – oder persönlich an mich wenden.

 

(3) Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

 

(4) Recht auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten

Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – oder persönlich an mich wenden.

 

(5) Recht auf Löschung personenbezogener Daten ("Recht auf Vergessenwerden")

 

a) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

 

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

 

  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

  • Die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

 

  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

 

  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

 

  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

b) Sofern einer der vorgenannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei mir gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – oder persönlich an mich wenden. Ich werde dann veranlassen, dass dem Löschungsverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

 

c) Wurden von mir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und bin ich als Verantwortlicher gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffe ich unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Ich werde im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

 

(6) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

a) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

 

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

 

  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

 

  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

 

b) Sofern eine der vorgenannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei mir gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – an mich wenden. Ich werde dann die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

 

(7) Umsetzung des Auskunftsrechts und Recht auf Datenübertragbarkeit

 

a) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

b) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat außerdem das Recht,

 

  • diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und

 

  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt,

 

sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

 

c) Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

d) Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – an mich wenden.

 

(8) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

a) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben,

 

jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Ich verarbeite die personenbezogenen Daten im Fall des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder der Verarbeitung, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

 

b) Soweit ich personenbezogene Daten verarbeite, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person mir gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werde ich die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

c) Ferner hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei mir zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

d) Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten – oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de – an mich wenden.

 

e) Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

(9) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

 

a) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

 

  • nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist oder

 

  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder

 

  • mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

 

Ist die Entscheidung

 

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder

 

  • erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, treffe ich angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

b) Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten, persönlich oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de an mich wenden.

 

(10) Recht auf jederzeitigen Widerruf erteilter Einwilligungen

 

a) Sie haben außerdem das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

 

b) Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit unter den im Impressum dieser Website angegebenen Kontaktdaten, persönlich oder direkt per E-Mail an datenschutz@reisediele.de an mich wenden.

 

 

§ 10 Rechtsgrundlage/n der Verarbeitung

 

(1)  Einwilligung

Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dient mir als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen ich eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einhole.

 

(2) Zur Vertragserfüllung erforderliche Daten

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu den von mir angebotenen Leistungen.

 

(3) Rechtliche/gesetzliche Verpflichtung

Unterliege ich einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

 

(4) Wahrung lebenswichtiger Interessen

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn einer meiner Kunden während eines persönlichen Beratungsgespräches verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO als Rechtsgrundlage beruhen.

 

(5) Wahrung öffentlicher Interessen

Ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt, basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO.

 

(6) Wahrung berechtigter Interessen

 

a) Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meiner Person oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind mir insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Dieser vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

 

b) Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, ist mein berechtigtes Interesse in der Regel bereits die Durchführung meiner Geschäftstätigkeit als Reiseberaterin und der in diesem Zusammenhang angebotenen sonstigen Leistungen.

 

 

§ 11 Zuständiger Aufsichtsbehörde

 

Die – beispielsweise für datenschutzrechtliche Beschwerden – zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen. Diese ist unter den nachfolgenden Kontaktdaten erreichbar:

 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel

 

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

 

Telefon: +49 (0511) 120 45 00

Telefax: +49 (0511) 120 45 99

E-Mail:   poststelle@lfd.niedersachsen.de

Internet: https://www.lfd.niedersachsen.de

 

 

§ 12 Gültigkeit, Bekanntmachung von Veränderungen

 

(1) Diese Datenschutzerklärung gilt ab ihrer Bekanntgabe auf unbestimmte Zeit fort.

 

(2) Gesetzesänderungen oder Änderungen meiner internen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Für den Fall einer solchen Änderung werde ich dies bekanntmachen. Durch Bekanntgabe einer Nachfolge-Datenschutzerklärung wird die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung aufgehoben. Ihnen steht generell ein Widerrufsrecht hinsichtlich Ihrer erteilten Einwilligungen zu. Bitte beachten Sie, dass (sofern Sie keinen Gebrauch von Ihrem Widerrufsrecht machen) die bereits erteilte(n) Einwilligung(en) fortbesteht/fortbestehen und die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung die gültige ist.