Reisediele
Ihr mobiles Reisebüro

Kompensation von klimaschädlichen Treibhausgasen

Bei Ihrem Flug und auf Ihrer Kreuzfahrt entstehen klimaschädliche Treibhausgase. Die Reisediele kooperiert mit der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation atmosfair und ermuntert Kunden, CO2 zu kompensieren. Ihr Kompensationsbeitrag fließt in atmosfair Klimaschutzprojekte ein, die CDM und Gold Standard zertifiziert sind und in Ländern des globalen Südens mithilfe erneuerbarer Energien CO2-Emissionen einsparen. So trägt beispielsweise in Kenia der Bau von Klein-Biogasanlagen dazu bei, den Verbrauch von Brennholz, Gas und Kerosin zu reduzieren, welche durch das erzeugte regenerative Biogas ersetzt werden können. Die Biogasanlagen werden durch Kuhdung sowie weitere Agrarabfälle betrieben. Bei dem Prozess der Biogaserzeugung entstehen als Zusatzprodukt Gärreste, welche die Bauern durch den nährstoffreichen Gehalt als landwirtschaftlichen Dünger nutzen können. So sparen die atmosfair Klimaschutzprojekte nicht nur Emissionen ein, sondern leisten einen zusätzlichen Nutzen für die Bevölkerung vor Ort.

atmosfair entstand 2003 als Gemeinschaftsinitiative des Reiseveranstalterverbandes forum anders reisen und der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch. Die Motivation war klar: Die zunehmende Belastung des Weltklimas durch den rasch wachsenden Flugverkehr stellt die Gesellschaft vor erhebliche Herausforderungen. Neben den Fluggesellschaften und den Reiseveranstaltern stehen auch die einzelnen Flugpassagiere in der Verantwortung. Diese zu informieren und ihnen eine positiv besetzte Handlungsmöglichkeit zu bieten, ist die Idee von atmosfair.

Kompensationsrechner

Mithilfe eines Emissionsrechners berechnet atmosfair die Menge an Schadstoffen, die bei Ihrer Flugreise  entsteht und was es kostet, dieselbe Menge an andere Stelle einzusparen. Diese Kosten können Sie in Form eines Klimaschutzbeitrags an atmosfair spenden. Sie erhalten von atmosfair eine Spendenbescheinigung. Ihr Klimaschutzbeitrag ist steuerlich absetzbar.